Barf online bestellen: Das ist uns wichtig. Was müsst ihr beachten?

Für uns ist der Versand von unserem tiefgefrorenen Barf Futter ganz alltäglich. Doch häufig werden wir gefragt, wie sicher es ist, Fertigbarf online zu bestellen. Auf was muss man als Käufer achten? Wie findet die Qualitätskontrolle intern bei Graf Barf statt? Wie funktioniert der Versand? Wie portioniere ich unsere Barf-Komplettmenüs? Alle diese Fragen beantworten wir euch gleich hier.

Was ist uns besonders wichtig bei unserem Fertigbarf: Qualität und Frische!

Die Rohprodukte – also das Fleisch, die Knochen, Innereien und der grüne Pansen, aber auch das Obst und Gemüse für unseren Obst- und Gemüsewürfel – werden von uns mit größter Sorgfalt für die Graf Barf Produkte ausgewählt. Sie alle haben Lebensmittelqualität und erreichen uns in frischem Zustand. Sofort nach der Anlieferung werden sie von unserem geschulten Personal zusammen mit unseren Metzgermeistern und Lebensmittelingenieuren kontrolliert.

Hier wird auch sichergestellt, dass die Fleisch-Rohware keine Schilddrüsen und kein Schilddrüsengewebe enthält, da dies für den Hund aufgrund der Hormonbelastung nicht gut ist. Regelmäßig wird die Qualität auch durch unabhängige Labore zusätzlich überwacht. Erst nach erfolgter Eingangskontrolle und Freigabe werden die Produkte verarbeitet. Damit die Nährstoffe erhalten bleiben, werden die Rohprodukte bei -48°C in hochmodernen Plattenfrostern schockgefrostet. Dies geschieht Sorte für Sorte im Ganzen, denn nicht umsonst heißt es bei uns: „Glück am Stück“ für den Hund. Wir wolfen und mischen das Barf-Fleisch nämlich nicht vor dem Schockfrosten. Das Schockfrosten dauert ca. 2½ Stunden bei ca. -35°C. 

Anschließend werden die Blöcke des jeweiligen Barf-Produkts mit einer eigens für Graf Barf entwickelten Säge in 2,5 x 2,5 cm große Würfel geschnitten. Nun werden die jeweiligen Produkte – also z.B. Muskelfleisch, grüner Pansen oder Leber – einzeln verpackt bzw. nach den festgelegten Vorgaben zu unseren Menüs gemischt.

Übrigens: Beim Verpacken durchlaufen alle Produkte einen Metalldetektor, um die Produktsicherheit zu gewährleisten. So gehen wir auf Nummer sicher, dass sich kein Metallstück beispielsweise von einer Marke des Schlachtviehs oder ein vom Rind gefressenes Metallstück in unserem Barf befindet. Besonderen Wert legen wir darauf, dass die komplette Produktion anhand der Chargennummer auf der Verpackung rückverfolgbar ist.

Sauber und hygienisch verpackt für einen sicheren Versand und ein leichtes Portionieren für euch zu Hause

Alle Graf Barf Komplettmenüs und die sortenreinen Würfel werden in versiegelte und hygienisch einwandfrei wieder verschließbare Polybeutel verpackt. Die Polybeutel für das Menü sind 30 cm breit und 40 cm hoch mit einem Gewicht von 2,5 kg. Die Polybeutel für die sortenreinen Würfel haben die Maße 25 cm x 36 cm mit einem Gewicht von 1 kg.

Der Versand erfolgt in praktischen und sicheren, mit Styropor isolierten Kartons. Diese sorgen dafür, dass euer Graf Barf frisch und gut gekühlt bei euch und eurem Hund ankommt. Da wir nachhaltig denken und handeln, könnt ihr uns die Styropor-Einlagen kostenfrei zurücksenden. Alle Infos dazu findet ihr hier: https://www.graf-barf.de/service/ruecknahme-styropor/ 

Ganzjährig wird den Sendungen ein Kühlmittel beigefügt, um einen sicheren Transport unter Einhaltung der Kühlkette zu gewährleisten.

So bestellt ihr euer Barf in unserem Shop

Bestellen könnt ihr unsere Graf Barf Produkte telefonisch, per Mail oder klassisch online in unserem Shop. Danach erstellen wir intern die Versand- und Rechnungspapiere, anhand der Kommissionierliste packt unsere Versandabteilung die bestellten Produkte je Kunde zusammen. Jedes Paket wird mit Luftpolster und entsprechender Kühlung (UPS und DHL Express mit Trockeneis, DHL Standard mit „Graf COOL“-Kühlpack) befüllt. Auch das Verpacken der Ware findet in unseren gekühlten Räumlichkeiten statt, um die optimale Qualität und Frische zu wahren. Dann werden die Pakete mittags von unseren Paketdiensten DHL und UPS bei uns abgeholt und gelangen auf den Weg zu euch und eurem Hund. 

Sicherheit auch beim Versand

Da der Versand und die Lieferzeit für die Frische tiefgefrorener Produkte ganz entscheidend sind, legen wir darauf ein ganz besonderes Augenmerk.

In der Regel dauert der Standardversand 1 bis 2 Tage (ACHTUNG! Aktuell kann es aufgrund der COVID-19-Situation zu längeren Versandzeiten beim DHL Standard Versand kommen). Möchtet ihr eine gesicherte Zustellung am Folgetag, solltet ihr den Expressversand bei eurer Bestellung wählen!

Damit die Ware nicht über das Wochenende irgendwo ungekühlt beim Versandunternehmen stehen kann, versenden wir nur von Montag bis Donnerstag immer bis zum Mittag. Bestellungen, die außerhalb der Versandtage eingehen, werden am darauffolgenden Versandtag geprüft und auf den Weg gebracht. Die Versendung findet spätestens am Versandtag nach Zusendung unserer Auftragsbestätigung an euch statt.

Wichtig zu wissen: Rund um gesetzliche Feiertage – wie insbesondere Weihnachten und den Jahreswechsel – gelten zur Versandsicherheit gesonderte Versandtage, über die wir immer rechtzeitig auf unserer Website, auf Facebook und im Newsletter informieren.

Nach eurer Bestellung erhaltet ihr von uns via E-Mail eine Versandbestätigung mit Sendungsverfolgungsnummer. Über diese Nummer könnt ihr den Zustellstatus eurer Sendung auf der Website des Paketdienstes verfolgen. 

Wenn das Graf Barf Futter bei euch ankommt: Bitte haltet die Kühlkette ein!

Bis zu diesem Zeitpunkt haben wir alles dafür getan, dass ihr ein einwandfreies, tiefgekühltes Barf Produkt erhaltet. Jetzt seid ihr an der Reihe ;-). Bitte stellt sicher, dass die Graf Barf Lieferung sofort nach der Annahme bei mindestens -16°C tiefgekühlt wird. Solltet ihr bei der Paketanlieferung nicht zu Hause sein, dann hinterlasst am besten eine Nachricht für den Paketdienst, wo das Paket in der Nachbarschaft abgegeben werden kann.

Sehr gerne könnt ihr auch im Voraus eine alternative Adresse als Lieferanschrift von Freunden oder Bekannten bei uns angeben. Für uns ist es auch kein Problem, Graf Barf zu euch ins Büro zu schicken.

Generell gilt: Für die Frische von Graf Barf ist es wichtig, dass die Lieferung nicht für längere Zeit und über die Transportdauer hinaus ungekühlt gelagert wird. Durch unsere Verpackung eurer Graf Barf Bestellung im gefrorenen Zustand, in isolierten Kartons mit Trockeneis bzw. dem „Graf COOL“-Kühlpack ist die Einhaltung der Kühlkette (< 0°C) über einen Zeitraum von mindestens 48 Stunden gewährleistet. Ein An- oder auch leichtes Auftauen von Graf Barf beeinträchtigt das Produkt und seine Qualität nicht. Ihr könnt die Fertigbarf-Menüs oder Einzelprodukte in diesem Zustand bedenkenlos wieder einfrieren bzw. verfüttern. Komplett aufgetautes Fleisch könnt ihr bis zu 3 Tage in einer Dose mit verschließbarem Deckel im Kühlschrank aufbewahren.

Tipps zur Küchenhygiene mit dem rohen Barf

Wichtig für euch: Bei allen Vorsichtsmaßnahmen, die wir bei der Einhaltung der Kühlkette während der Verarbeitung bis hin zum Versand mit höchster Genauigkeit beachten – sorgt im Interesse eurer menschlichen Familienmitglieder nach dem Erhalt beim Hantieren mit dem Barf-Fleisch für ausreichende Hygiene! Geht mit dem rohen Graf Barf in eurer Küche bitte genauso vorsichtig um, als würdet ihr rohes Fleisch für den menschlichen Verzehr vorbereiten!

  1. Legt sofort nach Erhalt des Frostfutters die Graf Barf Futterbeutel in die Tiefkühltruhe oder das Tiefkühlfach, um die Kühlkette zu erhalten.

  2. Fürs Füttern nehmt die entsprechende Menge aus dem Futterbeutel, füllt sie in den Hundenapf und bedeckt sie zum langsamen Auftauen mit einem Deckel. Das dauert bei Zimmertemperatur in der Regel 3 bis 4 Stunden. Ideal ist es aber, das Futter über Nacht im Kühlschrank abgedeckt im Futternapf langsam auftauen zu lassen. Zum Füttern müsst ihr die Graf Barf-Portion dann nur noch mit Öl beträufeln. Fertig.

  3. Wascht nach dem Füttern den Hundenapf immer gründlich mit Spülmittel und möglichst warmem Wasser aus. Dann könnt ihr den Hundenapf wieder mit einer neuen Futterportion zum Auftauen befüllen. So kommt das Barf-Fleisch nicht mit menschlichen Lebensmitteln oder Küchenutensilien in Kontakt.

  4. Hände waschen bitte nicht vergessen :-). 

„Bei uns ist die Hundefuttervorbereitung ein eingespielter Kreislauf. Wir füttern unsere Hunde mit Graf Barf zweimal am Tag. Haben unsere Hunde die Portionen mit Wonne gefressen, spülen wir die Näpfe gründlich aus und wiegen im jeweiligen Napf die neue Portion je Hund gleich wieder ab, verschließen die Näpfe mit einem Teller und stellen sie zum langsamen Auftauen in den Kühlschrank. Zur nächsten Mahlzeit sind dann alle drei Portionen perfekt aufgetaut, wir müssen nur noch das Öl hinzufügen und füttern. Erscheint uns das Fleisch noch etwas zu kalt, wenn es aus dem Kühlschrank kommt, stellen wir es noch wenige Minuten im Napf in etwas warmes Wasser, das wir in unsere Spüle haben einlaufen lassen“, so Melanie, eine Kundin von uns.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Barf Vollwertmenü Plus Rind - Hunde richtig barfen mit Graf Barf Vollwertmenü Plus Rind
11,77 €
Vollwertmenü Plus Hähnchen Vollwertmenü Plus Hähnchen
12,26 €
Graf Barf Sensitivmenü Lamm - unser schonendes Barf-Fertigmenü mit 8 verschiedenen Rohfutterwürfeln für Ihren Hund! Sensitivmenü Lamm
14,23 €

Haben Sie
Fragen?
Wir sind
für Sie da.

Sie erreichen unser
Service-Telefon unter:

+49 7951 9624059
Geschäftszeiten von
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr,
Freitag: 8:00 - 15:00 Uhr

Oder mailen Sie uns.

Zum Shop für Österreich wechseln?

Wir haben festgestellt, dass Sie uns aus Österreich besuchen.

jetzt Shop wechseln!