Was steckt hinter dem richtigen Calcium-Phosphor-Verhältnis bei der Barf-Hundeernährung und warum?

B.A.R.F. ist die artgerechte Rohernährung für Hunde. Zu Beginn, ins Leben gerufen von der Kanadierin Debbie Tripp, bedeutete diese Abkürzung „Born-Again Raw Feeders“ (wiedergeborene Rohfütterer). Heute steht sie in den meisten Quellen für „Bones And Raw Foods“ (Knochen und rohes Futter). Also eine Ernährung für fleischfressende Haustiere – zum größten Teil Hunde –, die von ungekochtem Futter und Knochen ernährt werden. Dabei orientierten sich die Erfinder dieser Ernährungsmethode an dem natürlichen Fressverhalten von Wildhunden und Wölfen. Im Zusammenhang mit der Barf-Hundeernährung wird häufig vom wichtigen Calcium-Phosphor-Verhältnis gesprochen, das es zu beachten gilt, um den Hund ausgewogen zu ernähren und ihn mit allem zu versorgen, was er braucht. Doch was steckt eigentlich genau dahinter, warum und was bietet diesbezüglich Graf Barf? Das können Sie gleich hier nachlesen.

Gemeinsam mit Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten und Vitaminen sind die Mineralstoffe der fünfte Nährstoffbereich nicht nur in der Hundeernährung. Mineralstoffe werden basierend auf der Menge des jeweiligen Stoffes, wie er im Körper vorkommt, in Mengenelemente und Spurenelemente aufgeteilt. Spurenelemente sind beispielsweise Eisen, Kupfer, Zink, Selen oder Jod. Mengenelemente sind Magnesium, Kalium, Chlorid sowie Natrium. Und Calcium/Kalzium und Phosphor, die gewichtigsten Mengenelemente, um die wir uns hier ganz besonders kümmern möchten.

Insgesamt stellen die Mineralstoffe, die benötigt werden, nur einen sehr geringen Teil des gesamten Hundekörpers dar. Sie sind aber lebensnotwendig für unsere Fellnasen, da der Körper sie nicht selbst herstellen kann und sie mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Mengen- und Spurenelemente dienen in der Regel zum Aufbau von Körpersubstanzen. Um nur ein paar Beispiele zu nennen: um den Knochenaufbau zu unterstützen, die Steuerung von Lebensvorgängen zu aktivieren oder den Wasserhaushalt durch den Druckausgleich zwischen dem Inneren der Zellen und deren Umgebung zu regulieren. 

Warum ist Calcium (Kalzium) so wichtig?

Calcium ist zum größten Teil für die Mineralisierung in den Knochen und Zähnen zuständig. Zusätzlich findet sich Calcium aber auch in den Zellen. Dort ist es mit für die Blutgerinnung und Stabilisation der Zellwände zuständig. Außerdem spielt es in den Muskeln und Nerven für die Erregungsleitung eine wichtige Rolle.

Ein Calciummangel kann folglich vorrangig durch den Entzug von Calcium aus den Knochen zu Erkrankungen des Skeletts führen. Das gilt für Junghunde ebenso wie für ausgewachsene Hunde. Gleichfalls können Blutgerinnungsstörungen durch einen Calciummangel hervorgerufen werden.

Woher bekommt der Hund seine Calcium-Ration?

Die natürlichste Art der Kalziumaufnahme für den Hund findet mit der Fütterung von Knochen statt. Deshalb ist die regelmäßige Gabe von Knochen beim Barfen von so großer Bedeutung. 

Das Calcium-Phosphor-Verhältnis

Calcium und Phosphor sind beste Freunde. Sie stehen in enger Verbindung zueinander und sollten daher immer in einem ausgewogenen Verhältnis dem Hund durch seine Barf-Mahlzeit zur Verfügung stehen. Die Literatur spricht von einem Verhältnis von 1,3 Calcium : 1 Phosphor (auf jeden Fall nicht unter 1 : 1). Füttert man beispielsweise nur oder zum größten Teil Fleisch, dann erreicht man ca. ein Verhältnis von 0,07 Calcium : 1 Phosphor. D.h. der Hund nimmt zu wenig Calcium zu sich. 

Warum ist Phosphor so wichtig?

Phosphor ist ebenfalls für den Knochenbau des Hundes wichtig und ist außerdem in Knochen und Zähnen zu finden. Im Übrigen ist das Mengenelement Phosphor an unterschiedlichsten Stoffwechselvorgängen beteiligt. Und es ist wichtig für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt.

Leidet der Hund an einem Phosphormangel wirkt sich das auch auf das Skelett des Hundes aus. 

Woher bekommt der Hund seine Phosphor-Ration?

Phosphor findet sich in Fleisch, Innereien, Fisch, Knochen, Getreide und Milchprodukten.

Welche Menge Knochen braucht der Hund für eine ausgewogene Ernährung?

Je nach Quelle gibt es dazu unterschiedliche Angaben. Als Richtwert kann man aber sagen, dass ein Hund pro Tag ca. 50 mg Calcium je kg Körpergewicht benötigt. Entsprechend kann dann der Phosphor-Anteil berechnet werden. Doch weiß man als Zubereiter einer Barf-Nahrung für seinen Hund eigentlich, wie viel Calcium und Phosphor eigentlich die Knochen enthalten, die man füttert? 

Wir von Graf Barf möchten es euch beim Barfen leicht machen. Es soll nicht zur Wissenschaft werden, eine ausgewogene Barf-Mahlzeit für euren Hund vorzubereiten. Deshalb nennen wir uns den Shop für „Einfach-Barfer“. Ihr und eure Fellnase sollt die gesunde Hundeernährung, die das Barfen ist, einfach „genießen“ dürfen und ein sicheres Gefühl dabei haben. Unsere Menüs enthalten deshalb in einem Beutel eine ausgewogene Barf-Nahrung – inkl. eines ausgewogenen Calcium-Phosphor-Verhältnisses. 

Unser Futterrechner hilft euch bei der Bestimmung der täglichen Graf-Barf-Futtermenge für euren Hund. Die Würfel müsst ihr nicht sortieren, denn der Zufall sorgt für gewollte Abwechslung und die ausgewogene Ernährung. Die Knochen, die in unserem Vollwertmenü Rind und Lamm enthalten sind, füttert ihr einfach im Laufe der Zeit, während ihr den Graf Barf-Beutel aufbraucht. Beim Sensitivmenü Rind und Lamm, dem ausgewogenen Menü aus Fleisch und Innereien, ersetzt ihr die Knochen durch unser extra dafür entwickeltes Graf Barf Sensitiv Plus+ Pulver. In unserem Vollwertmenü Rind Plus sind die Knochen als Würfel im Mix mit zerkleinerten Brustknochen vom Rind gleich enthalten. 

WICHTIG: Ein hochwertiges Öl gehört immer zum Barfen dazu. Das Graf Barf Spezial-Öl ist speziell auf die Graf Barf Menü-Welt abgestimmt und versorgt euren Hund mit essenziellen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, Vitamin D3 und Vitamin E. Denn – nicht zu vergessen – für die Aufnahme von Calcium ist Vitamin D wichtig, denn Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin.

Für alle, die die Barf-Mahlzeit für ihren Hund mit unseren Graf Barf-Würfeln selbst mischen möchten, gibt es auch alle Knochenprodukte – ob am Stück oder zerkleinert als Einzelwürfel – extra zu kaufen:

Brustknochen Rind 

Brustknochen Rind fein zerkleinert

Brustknochen Kalb – klein und groß

Knochen Lamm

Lammknochen fein zerkleinert

Hähnchenkarkassen zerkleinert

Wenn ihr Fragen habt, stehen wir euch jederzeit gerne auch telefonisch mit Rat und Tat zur Seite.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Graf Barf Brustknochen vom Rind - toll für die Zahnreinigung - für Hunde bestellen! Brustknochen Rind
2,65 €
Graf Barf Brustknochen vom Kalb - toll für die Zahnreinigung - für Hunde bestellen! Brustknochen Kalb
2,69 €

Haben Sie
Fragen?
Wir sind
für Sie da.

Sie erreichen unser
Service-Telefon unter:

07951 9624059
Geschäftszeiten von
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr,
Freitag: 8:00 - 15:00 Uhr

Oder mailen Sie uns.

Zum Shop für Österreich wechseln?

Wir haben festgestellt, dass Sie uns aus Österreich besuchen.

jetzt Shop wechseln!