So Einfach geht´s

Kombinieren Sie artgerechte Ernährung mit der mühelosen Fütterung, wie Sie es von Dosen- oder Trockenfutter kennen.

Bevor Sie Ihrem Hund die ersten Würfel servieren, werfen Sie bitte einen auf diese wertvollen Informationen und hilfreichen Tipps.

Graf Barf wünscht viel Spaß beim Barfen und Ihrem Hund einen guten Appetit!

Schritt 1

Ihr Graf Barf Paket wird auf dem Transportweg mit Trockeneis gekühlt und kommt gefroren bei Ihnen an.
Legen Sie den Beutel nach Erhalt in Ihre Tiefkühltruhe.
Der Portionsrechner hilft Ihnen bei der Bestimmung der täglichen Futtermenge.

Schritt 2

Entnehmen Sie die Würfel aus dem Polybeutel.
Sie müssen die Würfel nicht sortieren, denn der Zufall sorgt für gewollte Abwechslung.
Geben Sie den Beutel wieder in die Gefriere.

Schritt 3

Geben Sie die gewünschte Würfelmenge in den Napf und bedecken Sie diesen mit einem Deckel.

Schritt 4

Tauen Sie die Würfel im Napf auf. Das dauert bei Zimmertemperatur in der Regel 3 bis 4 Stunden.
Wenn Sie morgens füttern, dann tauen Sie Graf Barf über Nacht im Kühlschrank auf.
Wenn Sie abends füttern, dann können Sie Graf Barf tagsüber im Kühlschrank auftauen.

Schritt 5

Legen Sie die Brustknochen-Würfel zur Seite. Diese sind um einiges größer als die anderen Würfel und daher leichter für Hund und Frauchen/Herrchen erkennbar.
Die Knochen bekommt Ihr Hund zum Nachtisch.

Schritt 6

Träufeln Sie direkt vor der Fütterung etwas Graf Barf Spezial-Öl auf die Mahlzeit.
Die Dosierungsempfehlung und eine Dosierhilfe finden Sie auf bzw. an jeder Flasche.

Fertig ist das leckere Graf Barf Hundemenü!

Wichtiger Hinweis:

Bitte tauen Sie Graf Barf nicht in der Mikrowelle auf.

Bitte erwärmen Sie Graf Barf nicht.

Knochen bitte extra füttern

Knochen sind ein fester Bestandteil naturbelassener Rohfütterung und bieten Ihrem Hund Vorteile wie eine natürliche Zahnreinigung, die notwendige Portion Kalzium und ein besonderes Fressvergnügen. Deswegen finden Sie im Graf Barf Menü auch Brustknochen. Diese sind bewusst deutlich größer als die übrigen Würfel, damit sie leicht erkannt, separat (zum Nachtisch) gegeben werden und in Ruhe gefressen werden können. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kann nie ganz ausgeschlossen werden, dass Hunde sich beim hastigen Fressen von Knochen verschlucken. Sie kennen Ihren Hund am besten. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ersetzen Sie die Knochen durch andere Kalzium-Lieferanten wie zum Beispiel Eierschalenpulver.

Das ändert sich mit Graf Barf

Mehr Fressvergnügen

Weniger Eigengeruch

Glänzendes Fell

Geringere Kotmenge

Bessere Zähne

Weniger Allergien und Krankheiten

Neugierig?

Dann freuen wir uns, wenn Sie jetzt bei uns bestellen.

Zum Shop