Welche Fleischsorten gibt es bei Graf Barf und warum?

Vielen unserer Kunden ist es wichtig, ihrem Hund unterschiedliche Fleischsorten im Barf-Menü zu füttern. Das ist auch generell ein wichtiger Ansatz, aber nicht, weil es dem Hund dann besser schmeckt, denn in aller Regel ist es der Fellnase gleich, welche Fleischsorte sie im Napf hat. Auch wir von Graf Barf raten dazu, immer mal wieder zwischen mindestens zwei Fleischsorten zu wechseln, denn uns ist die Verträglichkeit sehr wichtig. Durch die einseitige Fütterung von nur einer Proteinquelle an rohem Fleisch kann die Gefahr bestehen, dass der Hund im Laufe seines Lebens Überempfindlichkeiten bzw. Allergien entwickelt. Dies möchten wir einfach mit unserer Empfehlung versuchen auszuschließen.* Doch warum gibt es bei uns gerade diese – wie wir sagen – Proteinquellen, und wie kam es dazu?

Diese vier Proteinquellen bzw. Arten an BARF-Fleisch gibt es bei uns

Der Klassiker in unserem Barf-Sortiment ist das Rindfleisch. Dies ist auch meist das Einsteiger-Fleisch beim Barfen. Neben Muskelfleisch bieten wir hier Knochen und Innereien an – sowohl in Form unserer Menüs als auch als Einzelprodukte fürs Selbstmischen des Futters. Es ist für jeden Hundetyp geeignet, es sei denn, er reagiert auf Rindfleisch bereits mit einer Unverträglichkeit.

So kommen wir schon zur nächsten Fleischsorte: unserem Lammfleisch. Auch hier bieten wir Muskelfleisch, Knochen und Innereien in unseren Menüs und als Einzelprodukte an. Es ist für die Barf-Mahlzeit sensibler Hunde, Hunde mit Unverträglichkeit gegen Rind und auch im Wechsel mit Rindfleisch ideal.

Eine neue Sorte in unserem Angebot ist seit 2020 die Proteinquelle Hähnchen – also Geflügelfleisch. Hähnchen als sogenannte helle Fleischsorte ist ein hochwertiges, leicht verdauliches Barf-Fleisch, das an Hunde problemlos auch roh verfüttert werden kann. Dieses Fleisch ist generell weniger entzündungsfördernd als rotes Fleisch. Ideal ist es als Fleischalternative bei Unverträglichkeiten gegen Rind- oder Lammfleisch sowie zur generellen Abwechslung, wie oben beschrieben. Wir führen auch hier Hähnchenfleisch (MDM**), feinzerkleinerte Knochenwürfel aus Hähnchenkarkassen sowie Innereien in Menü-Form und als Einzelprodukte. 

Ebenfalls neu bei uns auf dem Speiseplan für euren Hund steht Fisch als Einzelprodukt. Gestartet sind wir mit ganzen Sprotten und werden das Programm in Kürze erweitern. Ihr dürft gespannt sein.

Um unser Sortiment abzurunden, bieten wir auch in einem Graf Barf Würfel einen Mix aus Gemüse und Obst an. Unser Gemüse-Obst-Würfel kann als Einzelprodukt erworben werden und ist ebenso in unseren „Plus-Menüs“ enthalten.

Wie kam es zu diesen Proteinquellen für unser Futter?

1. Rind und Lamm

Die Entscheidung, welches Fleisch wir anbieten, haben wir uns nicht einfach gemacht, und auch deshalb haben wir erst nach und nach unser Angebot an rohem Fleisch erweitert. Wir legen bei unseren Graf Barf-Produkten Wert auf beste Qualität und Inhaltsstoffe. So achten wir sehr auf verlässliche Lieferquellen. Alle Zutaten stammen aus der Region und sind für den menschlichen Verzehr freigegeben – das bedeutet: Graf Barf ist Hundefutter in 100% Lebensmittelqualität für eine artgerechte Ernährung. Ihr seht die Qualität in jedem Würfel beim Portionieren und Füttern, denn unser Fleisch ist nicht gewolft. Es enthält keine Füll- oder künstlichen Zusatzstoffe, keine Chemie, keinen Zucker, keine Aromen und keine Lock- und Bindemittel. Weitere Informationen zu Qualität, Frische und der Verarbeitung von Graf Barf könnt ihr hier nachlesen.

Wir begannen bei Graf Barf mit Rind- und Lammfleisch für unser BARF, da wir hier die besten Lieferquellen hatten. Unsere Maxime war es von Beginn an, das Barfen für den Hundebesitzer möglichst einfach zu machen. Aus diesem Grund stellten wir Menüs zusammen, die dem Hund alles geben, was er für eine artgerechte Ernährung braucht. Ohne Selbermischen, sondern als fertiges Menü bekommt euer Hund die optimale Zusammensetzung wichtiger Nährstoffe aus Fleisch, Knochen und Innereien. Die Mischung der Graf Barf Menüs entspricht in Verbindung mit dem Spezial-Öl bzw. dem Sensitiv Plus+ Pulver für unsere Sensitivmenüs den Nährwertempfehlungen der FEDIAF (The European Pet Food Industry Federation – Empfehlung Nährwerte für den täglichen Bedarf).

Häufig werden wir gefragt, warum wir denn unsere Menüs immer nur aus einer Proteinquelle zusammenstellen. Auch hier steht bei uns die Verträglichkeit für den Hund an erster Stelle, denn verträgt ein Hund eine der Fleischsorten nicht, kann man einfach ein anderes Menü von uns wählen und schließt 100%ig aus, dass eine Fleischsorte enthalten ist, auf die die Fellnase negativ reagiert.

2. Hähnchen

Intensiv haben wir uns um eine weitere Proteinquelle bemüht, um unser Sortiment unserem Qualitätsstandard folgend zu erweitern. Exotische Fleischsorten wie Strauß, Krokodil & Co. fielen durch die langen Lieferketten ohnehin aus. Gutes Pferdefleisch in ausreichender und sicherer Liefermenge zu erhalten, war nahezu unmöglich. So kam 2020 unsere Proteinquelle Hähnchenfleisch dazu. 

Hier waren alle unsere Qualitätskriterien erfüllt. Wir beziehen unser Hähnchenfleisch aus der Schweiz – eines der wenigen noch „salmonellenfreien“ Länder. Hier gelten im Geflügelbereich strengere Vorschriften als in Deutschland. Perfekt für uns. Außerdem konnten wir aus Hähnchenfleisch (MDM**), Innereien und Knochen unser Menü zusammenstellen.

3. Fisch

Um unseren Speiseplan für den Hund noch sinnvoll und gesund zu erweitern, nahmen wir mit den ganzen Sprotten im Jahr 2020 zusätzlich Fischprodukte bei uns auf. Die Sprotten können sowohl zwischendurch als auch als vollwertige Mahlzeit gefüttert werden. Ziel ist es, dieses Angebot in Kürze weiter auszubauen. 

Die Proteinquellen unserer Barf Menüs fürs Einfachbarfen

Wie bereits beschrieben, besteht der Inhalt aller unserer Menüs nur aus einer Proteinquelle. Dennoch enthält jedes Menü das, was der Hund braucht. Bei uns kommt immer nur das in den Graf-Barf-Menü-Beutel, was draufsteht. Deshalb bieten wir auch die nötige Sicherheit für die Hundebesitzer, die ihren sensiblen, evtl. allergisch reagierenden Hund mit Graf Barf füttern möchten. Aber auch Menüs, die an Welpen, Junghunde und Senioren sowie kleine Hunderassen problemlos gefüttert werden können. Wir sind uns sicher: Mit unseren Komplettmenüs haben wir das Barfen, die beste Art der Hundeernährung, noch besser und einfacher gemacht. 

Menüs aus Rind:

Vollwertmenü Rind mit ganzen Knochen für den erwachsenen Hund  

Vollwertmenü Plus Rind mit unseren feinzerkleinerten Würfeln aus Rinderknochen und den Obst- und Gemüse-Würfeln für mehr Fresssicherheit und eine einfache Handhabung 

Juniormenü Rind für heranwachsende Hunde ab der 14. Lebenswoche mit unseren feinzerkleinerten Würfeln aus Rinderknochen: Es ist speziell auf das in der Wachstumsphase wichtige Calcium-Phosphor-Verhältnis und den besonderen Energiebedarf junger Hunde abgestimmt. 

Vollwertmenü Pastete Rind für Senioren mit Zahnproblemen und kleine Hunderassen: Im Vergleich zu unseren anderen Vollwert- bzw. Sensitivmenüs enthält jeder Würfel alle Zutaten gleichzeitig. Die Pastete ist unser erstes Alleinfuttermittel, hier ist bereits das Spezial-Öl im Würfel enthalten und muss nicht zusätzlich hinzugegeben werden. 

Reisemenü: ein gefriergetrocknetes Vollwertmenü vom Rind mit 10 verschiedenen Graf Barf-Komponenten für unterwegs 

Alle Menüs – außer unserem erstes Alleinfuttermittel „Graf Barf Pastete“ – werden durch die Zugabe unseres Spezial-Öls bei jeder Barf-Mahlzeit ergänzt. Dieses versorgt euren Hund mit essenziellen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren (den wichtigen ungesättigten Fettsäuren) sowie Vitamin D3 und Vitamin E.

Sensitivmenü Rind für sensible Hunde: Es ist besonders schonend, da verdauungsempfindliche Innereien reduziert sind und auf Knochen verzichtet wird. Neben dem Spezial-Öl wird es durch unser speziell entwickeltes Sensitiv Plus Pulver ergänzt. 

Menüs aus Lamm:

Vollwertmenü Lamm mit ganzen Knochen: Mit der Zugabe unseres Spezial-Öls wird es zur vollwertigen Barf-Mahlzeit 

Sensitivmenü Lamm für sensible Hunde: Wie beim Sensitivmenü vom Rind ist es besonders schonend, da verdauungsempfindliche Innereien reduziert sind und ebenso auf Knochen verzichtet wird. Neben dem Spezial-Öl wird es durch unser speziell entwickeltes Sensitiv Plus Pulver ergänzt. 

Menüs aus Hähnchen:

Vollwertmenü Plus Hähnchen: Es enthält sieben verschiedene Graf Barf Rohfutterwürfel und im Vergleich zum klassischen Vollwertmenü fein zerkleinerte Hähnchenkarkassen, wodurch es sich auch für besonders hastig fressende Hunde oder Hunde mit Gebissproblemen hervorragend eignet. Es wird ebenfalls mit der Zugabe des Spezial-Öls zur vollwertigen Barf-Mahlzeit 

Spoiler: Unser beliebtes Hähnchen-Sortiment wird in diesem Jahr um das Juniormenü erweitert, um auch die Hunde im ersten Lebensjahr so richtig verwöhnen zu können. Selbstverständlich alles naturbelassen, in Lebensmittelqualität und mit einer optimalen Calcium-Phosphor-Versorgung, speziell auf den Bedarf junger Hunde abgestimmt. 

*Wichtig zu wissen: Wenn ihr unsere Menüs füttert, dann bitte erst die Proteinquelle wechseln, wenn der Menübeutel zu Ende gefüttert ist!

**MDM: mechanically deboned meat /mechanisch vom Knochen abgetrenntes Fleisch.

Das könnte euch auch interessieren:

Warum Graf Barf 

Graf Barf: die ersten Barf-Komplettmenüs aus ganzen Stücken – ein Interview mit den Chefs und Erfindern von Graf Barf 

Einfache Bestimmung der Futtermenge mit unserem Portionsrechner 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Vollwertmenü Plus Hähnchen Vollwertmenü Plus Hähnchen
12,99 €
Graf Barf Menü Rind - unsere Barf-Fertigmenüs mit 16 verschiedenen Rohfutterwürfeln für Ihren Hund! Vollwertmenü Rind
10,49 €
Graf Barf Menü Lamm - unsere Barf-Fertigmenüs mit 9 verschiedenen Rohfutterwürfeln für Ihren Hund! Vollwertmenü Lamm
14,99 €

+49 7951 9624059

Geschäftszeiten von
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr,
Freitag: 8:00 - 15:00 Uhr

Oder mailen Sie uns.

Zum Shop für Österreich wechseln?

Wir haben festgestellt, dass Sie uns aus Österreich besuchen.

jetzt Shop wechseln!